Langzeitpflege und -betreuung

Vorbereitungskurs eidg. Berufsprüfung Langzeitpflege und -Betreuung

In der stationären und ambulanten Langzeitpflege und -betreuung übernehmen Fachpersonen mit einer Grundbildung auf Sekundarstufe II erweiterte Aufgaben in der Pflege und Betreuung und Verantwortung in der Planung und Organisation (Tagesverantwortung).

Die modulare Weiterbildung ist ausgerichtet auf die eidg. Berufsprüfung Fachfrau/Fachmann Langzeitpflege und -Betreuung.

Informationen zur eidg. Berufsprüfung

Kooperationspartner

Die Module werden in Aarau, Basel, Weinfelden und Zürich durchgeführt in einer Kooperation zwischen Careum Weiterbildung, dem Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt, und dem Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales, Kanton Thurgau.

Logo Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales, Kanton Thurgau <br>und <br>Logo Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt

Profil

Die Berufsprüfung baut auf den Handlungskompetenzen der beruflichen Grundbildungen von Fachpersonen im Gesundheitswesen auf. Die vorbereitenden Module erweitern fachliche Kompetenzen in der Pflege und Betreuung von Menschen in geriatrischen, gerontopsychiatrischen und palliativen Situationen. Die Teilnehmenden vertiefen ihr Wissen und Verständnis in der Anwendung und Umsetzung des Pflegeprozesses, damit sie ihre kompetenzgerechte Verantwortung in der Zusammenarbeit im interprofessionellen Team wahrnehmen können. Fachpersonen Langzeitpflege und -betreuung übernehmen die Planung und Organisation des Arbeitstages für das Team. Damit leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Effizienz und Qualität in der Pflege und in der Betreuung von kranken, behinderten oder alten Menschen und ihren Angehörigen.
Kommunikation wird in verschiedenen Situationen trainiert, und eine Schreibwerkstatt unterstützt die Teilnehmenden beim Verfassen von Texten für den Modulabschluss. Jedes Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab.

Zielgruppe

Die modulare Weiterbildung richtet sich an Fachpersonen Gesundheit im Langzeitbereich, die erweiterte Aufgaben in der Gruppe innehaben oder neu übernehmen wollen.
Andere Berufsgruppen aus dem Bereich Pflege und Betreuung wie DN I, FA SRK, Fachfrauen/Fachmänner Betreuung und Hauspfleger/innen sind ebenfalls angesprochen.

Aufnahmebedingungen

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Fachfrau/Fachmann Gesundheit oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Fachfrau/Fachmann Betreuung FaBe oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Anwendungsmöglichkeiten des Gelernten in der Praxis
  • IT-Kompetenzen: Anwenderkenntnisse Textprogramme, Internet- und Mailprogramme, Zugang zu Computer mit Internetanschluss, eigene E-Mail-Adresse
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" (auf Antrag) möglich

Aufbau, Umfang

Lehrgang

Die modulare Weiterbildung Langzeitpflege und -betreuung beinhaltet 5 Module und entspricht einer Lernzeit von ca. 450 Std.

Modul

1 Modul umfasst 90 Lernstunden: 48 Stunden Präsenzunterricht (6 Tage) und 42 Stunden angeleitetes Selbststudium. Der Einführungstag muss vor dem ersten Modul besucht werden. Jedes Modul kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Modulbestätigung

Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt. Das Modul kann während 5 Jahren an einen Lehrgang bei einem der Anbieter angerechnet werden.

Dauer

Ein Einstieg in die Weiterbildung ist mit jedem Modul möglich. Die Module können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Die modulare Weiterbildung kann in einem Zeitraum von 1-5 Jahren absolviert werden.

Abschluss

Die modulare Weiterbildung schliesst ab mit dem Zertifikat "Langzeitpflege und -betreuung" der Kooperation Careum Weiterbildung – Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt – Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales, Kanton Thurgau.

Hinweis

Mit unserem Refresher-Modul machen wir Sie "fit" für die Berufsprüfung!

Zulassungsbedingungen für Refresher-Modul:

  • Absolvierter Vorbereitungskurs eidg. Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung (5 Module) oder
  • absolvierte Weiterbildung Tagesverantwortung in Langzeitinstitutionen und das Modul "Pflege als Prozess verstehen"
Informationen zum Modul Pflege als Prozess verstehen

Anschluss

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner in Gesundheitsorganisationen

Führung kompakt

Teamleitung in Gesundheitsorganisationen

Vorbereitungskurs zur eidg. Berufsprüfung Teamleiter/in in sozialen und sozialmedizinischen Institutionen

Kosten

Lehrgang (5 Module)CHF 9'000.–
EinzelmodulCHF 2'000.–
AnmeldegebührCHF 300.–

In den Kosten inbegriffen sind:
Einführungstag, Kursunterlagen, Supervision, die Benützung der Bibliothek und der Lernplattform moodle.
Preis-, Struktur- und Datenanpassungen bleiben vorbehalten.

Kantonale Finanzierungsbeiträge für die Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung

  • Teilnehmende an den Vorbereitungskursen in Basel können Finanzierungsbeiträge gemäss der Interkantonalen Fachschulvereinbarung (FSV) beantragen, wenn sie u.a. den stipendienrechtlichen Wohnsitz in den folgenden Kantonen belegen können: BL, BS, AI, FR, GL, NW, SH, SO, SZ, TI, VS, ZG
  • Teilnehmende an den Vorbereitungskursen in Weinfelden können Finanzierungsbeiträge gemäss der Interkantonalen Fachschulvereinbarung (FSV) beantragen, wenn sie u.a. den stipendienrechtlichen Wohnsitz in den folgenden Kantonen belegen können: TG, AI, AR, BL, BS, FR, GL, NW, OW, SG, SH, SO, SZ, TI, ZG
  • Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen von eidgenössischen Berufsprüfungen sowie höheren Fachprüfungen mit stipendienrechtlichem Wohnsitz im Kanton Aargau können die Rückerstattung von Prüfungsgebühren in der Höhe bis max. Fr. 2000.- geltend machen. Weitere Informationen unter
  • www.ag.ch

    Antragsformular für FHV-/SFV-Beiträge

     

    Ort, Zeit

    AarauCareum Weiterbildung
    BaselBildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt, Münchenstein
    WeinfeldenBildungszentrum für Gesundheit und Soziales
    ZürichAlterszentrum Hottingen

    08.30 - 16.30 Uhr (8 Lektionen pro Präsenztag)

    Sekretariat

    Tel. +41 (0)62 837 58 22
    E-Mail info.pflege@careum-weiterbildung.ch

    Studienberatung

    Marlène Wälchli Schaffner, Studienberaterin
    Tel. +41 (0)62 837 58 39
    E-Mail marlene.waelchli@careum-weiterbildung.ch

    Hinweise

    Der erfolgreiche Abschluss der Module führt für Teilnehmende mit einem Arbeitgeber aus dem Kanton Aargau zur Anerkennung auf Tertiärstufe im Richtstellenplan für Institutionen der Langzeitpflege.

    Informationsveranstaltung

    Dienstag, 04.10.2016, 18.15-19.30 Uhr
    Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales, Haus D, Weinfelden

    > Information/Anmeldung Informationsveranstaltung

    > Link direkt zur Anmeldemaske

    Download Produkteblatt als

    > PDF

    Weiter zu den Modulbeschreibungen, Durchführungsdaten und Online-Anmeldung > weiter

    Download der Anmeldeunterlagen in Papierform > Anmelde-Set