Dementia Care Mapping (DCM)

Wohlbefinden von Menschen mit Demenz strukturiert einschätzen, interpretieren und fördern

Careum Weiterbildung ist strategischer Partner der Universität Bradford/UK für die DCM-Methode
Das Verfahren des Dementia Care Mapping (Abbildungen der Demenzpflege) stellt eine Methode dar, welche die Qualität der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz in bislang nicht gekannter Genauigkeit anhand von Zahlen, Diagrammen und Profilen darstellt und einschätzbar macht. Da Demenzkranke im fortgeschrittenen Stadium über ihr Wohlergehen durch gezielte Befragungen nur begrenzt Auskunft geben können, schliesst das DCM-Verfahren eine wesentliche Lücke in den gegenwärtigen Ansätzen zur Qualitätssicherung in der Altersarbeit. Dementia Care Mapping kann man übersetzen mit: Eine Landkarte der Demenzpflege erstellen. Care bedeutet hier mehr als die rein fachliche Pflege. Vielmehr ist hier die ursprüngliche Bedeutung von „Care“ gemeint im Sinne von „sich sorgen“ oder „sich kümmern“.

Aufnahmebedingungen

  • Betagtenbetreuer/innen, Fachpersonen Betreuung, Hauspfleger/innen, Fachpersonen Gesundheit, Krankenpfleger/innen FA SRK, dipl. Pflegefachpersonen
  • Mindestens 1 Jahr Erfahrung in der Pflege und Betreuung von gerontopsychiatrisch veränderten Menschen
  • IT-Kompetenzen: Grundlagen Microsoft-Programme, Internet- und Mailprogramme, Zugang zu Computer mit Internetanschluss
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" (auf Antrag) möglich

Aufbau, Umfang

Die Weiterbildung Dementia Care Mapping (Basic-User) umfasst ein Modul (90h) mit 4 Präsenztagen und angeleitetem Selbststudium.

Unterricht

Der Präsenzunterricht findet in Blockveranstaltungen von 2 x 2 Tagen statt.

Abschluss

Die Weiterbildung schliesst ab mit einem Assessment (Prüfung) und einer Registrierung/Zertifikat von der Universität Bradford GB und ermöglicht die Teilnahme an weiterführenden Seminaren.

Der erfolgreiche Abschluss dieses Moduls gilt als Teilabschluss für die Weiterbildung Gerontopsychiatrie.

Modulverantwortliche

Irene Leu, Pflegefachfrau HF, Erwachsenenbildnerin, DCM-Trainerin, Leiterin Geschäftsstelle & ATRIUM der Stiftung Basler Wirrgarten, Basel

Durchführung

1 – 2 x jährlich

Kosten

CHF 1'800.-

Kursunterlagen, die Benützung der Lernplattform und der Careum Bibliothek sind in den Kosten inbegriffen.

Kontakt

Telefon 062 837 58 01
E-mail info.alter@careum-weiterbildung.ch

Hinweis

Das Modul "Dementia Care Mapping" ist ein Wahlmodul im Studiengang MAS FH Geriatric Care und im CAS FH Demenz an der Kalaidos Fachhochschule Gesundheit. Für die Anerkennung als Wahlmodul gelten die Promotionsbestimmungen der Fachhochschule.

Weiter zu den Modulbeschreibungen, Durchführungsdaten und Online-Anmeldung > weiter

Download der Anmeldeunterlagen in Papierform > Anmelde-Set