Palliative Pflege - Alltag gestalten (Niveau A2)

Menschen professionell palliativ pflegen und begleiten

Palliative Care Stufe A2

Die Bedürfnisse von schwerkranken und sterbenden Menschen sollen für die Pflegepersonen bis zuletzt handlungsleitend sein. Basis bilden die Grundprinzipien der Palliative Care, Grundlagen des Symptommanagements und der Kommunikation. Darüber hinaus kennen Pflegepersonen das angemessene palliative Assessment und Interventionen, die das Wohlbefinden fördern und erhalten.

Der Abschluss des Moduls entspricht dem Niveau A2. Werden beide Palliative Care Module absolviert entspricht dies dem Niveau B1.

Handlungskompetenzen

  • Die Teilnehmenden verstehen die Grundprinzipien der palliativen Pflege und sind in der Lage, diese zu kommunizieren.
  • Sie kennen die wesentlichen Aspekte des palliativen Assessments und leiten daraus sinnvolle Interventionen für schwerkranke und sterbende Menschen ab.
  • Sie sind in der Lage, die pflegerischen Aufgaben im Schmerz- und Symptommanagement bei palliativen Patientinnen und Patienten zu übernehmen.
  • Sie kennen die wichtigen Interventionen zur psychosozialen Unterstützung von Patienten und Angehörigen.

Inhalt

  • Grundprinzipien der palliativen Arbeit Kommunikation in der palliativen Pflege und Behandlung
  • Palliatives Assessment
  • Schmerzmanagement in der palliativen Versorgung
  • Symptommanagement: Atemnot und Dyspnoe
  • Bedürfnisorientierte Interventionen
  • Psychosoziale Unterstützung von Patienten und Angehörigen

Aufnahmebedingungen

  • Diplomierte Pflegefachpersonen (AKP, PsyKP, KWS, DN II, HF, Bachelor BScN)
  • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis in der direkten Pflege
  • Anstellung in der direkten Pflege oder Zugang zu Patientinnen/Patienten, Klientinnen/Klienten der gewählten Schwerpunkte
  • IT-Kompetenzen: Grundlagen Microsoft-Programme, Internet- und Mailprogramme, Zugang zu Computer mit Internetanschluss
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen "sur dossier" (auf Antrag) möglich
Ort/ZeitCareum Weiterbildung, Aarau / 8.30-16.30 Uhr (8 Lektionen)
Umfang90 Lernstunden
KostenCHF 1'900.- als Teil eines Lehrganges
CHF 2'100.- als Einzelmodul
AbschlussModulbestätigung (Gültigkeit: 5 Jahre)
Anmeldeschluss6 Wochen vor Beginn des Moduls
HinweisDieses Modul ist Teil des Nachdiplomkurs (NDK) Pflege. Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.zum Lehrgang
 Daten- und Preisanpassungen vorbehalten.

Anschluss

Careum Weiterbildung und Kalaidos Fachhochschule Gesundheit bieten auf allen Stufen Kurse und Module zu Palliative Care an.
Die beiden Schwerpunktmodule "Palliative Pflege - Alltag gestalten" (Niveau A2) und "Palliative Pflege - Komplexe Situationen" (Niveau B1) können an Weiterbildungsstudiengänge der Kalaidos Fachhochschule Gesundheit angerechnet werden. Informationen: gesundheit@kalaidos-fh.ch

Überblick Palliativ-Angebot mit Anschlussmöglichkeiten PDF

Das Departement für Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau richtet Weiterbildungsbeiträge aus für die Ausbildungsstufen A1, A2 und B1 in Palliative Care.
http://www.palliative-aargau.ch/de/fachpersonen/weiterbildungsbeitraege

Durchführungsdaten

Das Modul wird an folgenden Daten durchgeführt:
Nr.DatenPlätzeBuchen
PF1_070_16082307.09.16 + 12.09.16 + 27.09.16 + 04.10.16 + 11.10.16frei
PF1_070_17010418.01.17 + 25.01.17 + 07./08.02.17 + 15.02.17frei