Tagung: Individuelle Lebensgestaltung der Mitarbeitenden: Handlungs- und Spielräume in der Führung kreativ nutzen - AUSGEBUCHT

Tagung für Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheits- und Sozialbereich

In der Führungsarbeit wird zunehmend Authentizität und Werteorientierung gefordert – dies vor dem steigen-den Druck der Standardisierung und den stetig dichter werdenden Arbeitsabläufen. Widersprüchliche Anforderungen führen zu Leistungsdruck und Stress, bringen Mitarbeitende und Führung an Belastungsgrenzen und können zu Konflikten führen.

Individualität, Flexibilität und Dynamisierung des Arbeitsmarktes bedeuten, dass es den lebenslangen Job nicht mehr gibt. Für Führungspersonen besteht die Herausforderung darin, die Mitarbeitenden in ihrer unterschiedlichen sozialen Umwelt abzuholen und in ihrer individuellen Motivation und Leistungsbereitschaft zu fordern und zu fördern. Wenn es gelingt, mit kreativen Lösungen die Individualität und Vielfalt der Lebenswelten in den betrieblichen Alltag zu integrieren, gewinnen Mitarbeitende und der Betrieb. So nehmen Führungskräfte beispielsweise bei der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenpflege eine Schlüsselposition ein. "Vereinbarkeitsfreundlichkeit" verbessert das Image und die Attraktivität eines Betriebs auf dem Arbeitsmarkt.

Was heisst das konkret?
Im Rahmen unserer Fachtagung " Individuelle Lebensgestaltung der Mitarbeitenden - Handlungs- und Spielräume in der Führung kreativ nutzen" möchten wir Anregungen geben, Impulse vermitteln sowie Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Sie sind eingeladen, mit Expertinnen und Experten zu diskutieren und zu Netzwerken.

  • work&care: Vereinbarkeit von Beruf und Pflege im Gesundheitswesen - Trend oder Tabu?
  • Werteorientierte Führung: Führen Frauen anders?
  • Stressprävention-Gesundheitsförderung
  • Raus aus dem Silodenken: In Veränderungszeiten Teams managen - Tag für Tag neu!
  • Die Zukunft im co-kreativen Prozess gestalten

Wir freuen uns, Sie an der Tagung zu begrüssen.

Referentinnen/Referenten

  • Ernst Bruderer, Berater im Gesundheitswesen, Projektleiter, Dozent, Trainer
  • Andrea Chlopczik, Dozentin & Beraterin IAP, Zentrum für Leadership ZHAW, Coaching & Change Management
  • Dorothea Dreizehnter, Dr. med., MSc Healthcare Management, ehem. Mitglied des Vorstandes der Sana Kliniken AG (D), ehem. Geschäftsführung Klinikmanagement Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH, Berlin (D)
  • David Guggenbühl, Kommunikationstrainer, Erfinder des Entspannungs-Parcours Bluetrail
  • Anke Jähnke, dipl. Pflegefachfrau HF, Master of Arts Soziologie und Ethnologie, Master of Public Health, wissenschaftliche Mitarbeiterin Careum Forschung, Forschungsinstitut Kalaidos Fachhochschule Gesundheit

Workshop-Leiter/innen

  • Dorothea Dreizehnter, Dr. med., MSc Healthcare Management, ehem. Mitglied des Vorstandes der Sana Kliniken AG (D), ehem. Geschäftsführung Klinikmanagement Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH, Berlin (D)
  • Anke Gottschalk, Modulverantwortliche Führung&Management, Careum Weiterbildung, Ausbildnerin eidg. FA, Führungs- und Gesundheitscoach, Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement (FWS)
  • Sybille Hercher, Mag. Art Soziologie und Politologie, Unternehmensberaterin und Managementcoach, Lehrbeauftragte für Führung und Management bei Careum Weiterbildung
  • David Guggenbühl, Kommunikationstrainer, Erfinder des Entspannungs-Parcours Bluetrail
  • Anke Jähnke, dipl. Pflegefachfrau HF, Master of Arts Soziologie und Ethnologie, Master of Public Health, wissenschaftliche Mitarbeiterin Careum Forschung, Forschungsinstitut Kalaidos Fachhochschule Gesundheit
  • Ursula Röhl, Bereichsleiterin Führung & Management Careum Weiterbildung, dipl. Pflegefachwirtin FH, Mediatorin für Wirtschaft und Arbeit, Business- und Managementcoach (SCM)

Programm

08.45Begrüssungskaffee
09.15Begrüssung und TagungsmoderationUrsula Röhl
09.30Vereinbarkeit von Beruf und Pflege im Gesundheitswesen - Trend oder Tabu (work&care)Anke Jähnke
10.00Werteorientierte Führung: Führen Frauen anders?Dorothea Dreizehnter
10.30Businesspause
11.00Parallel-Workshops
A1: work&care
B1: Werteorientierte Führung
C1: Stressprävention - Burnout Prophylaxe
D1: Systematisches Konfliktmanagement für kreative Köpfe
A1: Anke Jähnke
B1: Dorothea Dreizehnter,
Sybille Hercher
C1: Anke Gottschalk
D1: Ursula Röhl
12.00 Businesspause und Netzwerken
13.00Einleitung NachmittagUrsula Röhl
 Bluetrail: Entspannungs-Parcours für den BerufsalltagDavid Guggenbühl
13.40Raus aus dem Silodenken: In Veränderungszeiten
Teams managen - Tag für Tag neu!
Ernst Bruderer
14.15Parallel-Workshops
A2: work&care
B2: Werteorientierte Führung
C2: Bluetrail
D2: Systematisches Konfliktmanagement für kreative Köpfe
A2: Anke Jähnke
B2: Dorothea Dreizehnter,
Sybille Hercher
C2: David Guggenbühl
D2: Ursula Röhl
15.15Businesspause
15.45Die Zukunft in einem co-kreativen Prozess gestaltenAndrea Chlopczik
16.15Zusammenfassung: Einsichten und Fragen
17.00Abschluss

Organisation und Administration

Barbara Brandstetter, Tel. +41 (0)62 837 58 18
E-Mail: barbara.brandstetter@careum-weiterbildung.ch

Termin/Zeit

Dienstag, 10. November 2015, 09.15 - 17.00 Uhr

Ort

Careum Weiterbildung, Mühlemattstrasse 42, 5001 Aarau

Anreise und Situationsplan

Kosten

CHF 320.– inkl. Pausenverpflegung und Mittagslunch
Frühbucherrabatt: CHF 270.– bis 31. Juli 2015

Die Tagung richtet sich an

Führungspersonen aus dem Gesundheitswesen und Sozialbereich.

Stornierung

Eine Stornierung der Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Die Annullierung der Anmeldung für die Tagung ist bis zum 12. Oktober 2015 (Anmeldeschluss) ohne Kostenfolge möglich. Nach diesem Termin oder bei Nichterscheinen zur Tagung ist die Rechnung zur Zahlung fällig und keine Rückerstattung mehr möglich. Sie können jedoch Ihre Anmeldung auf eine Kollegin, einen Kollegen übertragen. In diesem Fall verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von CHF 20.–.

Programm zum Download

> PDF